02.11.10 16:00 Alter: 9 yrs

Fraktionssitzung im Zentrum der Demokratie

Berlin
MdB Ulrich Lange mit der CSU/JB-Kreistagsfraktion aus Donau-Ries auf dem Dach des Reichstages in Berlin

Schon lange hat die CSU/JB Kreistagsfraktion Donau-Ries eine Fahrt nach Berlin mit einer Sitzung in der Bundeshauptstadt im Auge gehabt. Fraktionsvorsitzender Ulrich Lange hat den Wunsch der Fraktionsmitglieder in die Tat umgesetzt und eine Informationsfahrt nach Berlin organisiert..

Bereits am Anreisetag wurde die Kreistagsfraktion und Landrat Stefan Rößle in der Bayerischen Landesvertretung empfangen und über die Arbeitsweise der „Bayerischen Botschaft“ informiert. Bevor es zur Stadtrundfahrt ging, war ein zünftiges Mittagessen angesagt. Obwohl die politischen Gesichtspunkte im Zentrum der Stadtrundfahrt standen, wurden die anderen Sehenswürdigkeiten keineswegs außer Acht gelassen.

Der folgende Tag stand ganz im Zeichen des Reichstages, wo die Gruppe an einer Informationsveranstaltung teilnahm und in der nachfolgenden Glaskuppelbesichtigung den atemberaubenden Ausblick auf die Millionenstadt Berlin genießen konnte. Nach einer Stärkung kam dann der absolute Höhepunkt der Fahrt: die Fraktionssitzung im Reichstag. Es war MdB Ulrich Lange gelungen, einen der Reichstagstürme, in dem sonst die Vorstandssitzung der CDU/CSU-Bundestagfraktion stattfindet, für die Sitzung zu reservieren. Der Fraktionsvorsitzende begrüßte die Kreisräte „zur ersten Sitzung im Zentrum der Demokratie“. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Städtebauförderung des Bundes. Hierzu war aus dem Bundesbauministerium Ministerialrat Dr. Jochen Lang eingeladen, um aus Sicht des Bauministeriums die unterschiedlichen Programme der Städtebauförderung zu erläutern. Im Anschluss entwickelte sich eine interessante Diskussion, so dass die gesamte Sitzung über drei Stunden dauerte. „In der Fraktion war schon das Gefühl präsent, dass wir die einmalige Chance hatten, an einem so geschichtsträchtigen und für Deutschland so wichtigen Ort eine Fraktionssitzung zu haben. Ein gutes Gefühl“, so die Meinung der Kreisräte. Zur Besinnung stand am frühen Abend die Teilnahme an einer Abendandacht im Berliner Dom auf dem Programm.

Am Abreisetag unternahmen die Bayern einen Ausflug nach Potsdam, bei dem sie die Altstadt mit dem legendären Holländerviertel sowie den Schlossgarten von Sanssouci besichtigten. Nach diesen für die Gruppe sehr ereignisreichen und spannenden drei Tagen konnten sich sowohl die Gäste aus dem Wahlkreis sowie auch ihr Gastgeber und Bundestagsabgeordnete Ulrich Lange über einen gelungenen Aufenthalt in Berlin freuen.


Lange aktuell

Kleine Landkarte des Wahlkreises von Ulrich Lange.
Für eine detaillierte Karte auf das Bild klicken

Kontakt:

Ulrich Lange, MdB
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 22777990
Fax: 030 / 22776990
ulrich.lange@bundestag.de

Wahlkreisbüro
Deininger Straße 1
86720 Nördlingen

Telefon: 09081 2908547
Fax: 09081 2908548
ulrich.lange.wk@bundestag.de