28.07.09 06:05 Alter: 9 yrs

Für Umbau des Steuersystems

Ehringen
Ulrich Lange bei der FFW Ehringen

Zum Politischen Frühschoppen anlässlich des Sommerfestes der Freiwilligen Feuerwehr Ehringen konnte Feuerwehrkommandant Wolfgang Hiesinger den CSU-Bundestagsdirektkandidaten Ulrich Lange begrüßen. Der Nördlinger CSU-Politiker hob das herausragende Wahlergebnis für die CSU bei der Europawahl hervor. Im Fokus seiner anschließenden Ausführungen zur aktuellen Wirtschaftslage stand die Sozialen Marktwirtschaft, in deren Mittelpunkt der arbeitende Mensch stehe. Um die Belastungen für alle gerecht zu verteilen, will sich Lange für einen Umbau des bestehenden Steuersystems, aber auch für eine Reduzierung der Schulden so weit wie möglich einsetzen. „Wir dürfen nicht zu Lasten der folgenden Generationen über unsere Verhältnisse leben. Deshalb müssen wir die Verschuldung eindämmen,“ fordert der CSU-Politiker und lobt, dass der Landkreis Donau-Ries trotz der allgemeinen Wirtschaftskrise Schulden abbauen konnte.

Anschließend ging der Nördlinger auf seine Vorstellungen zu unterschiedlichen Politikbereichen ein. Die Bildung müsse ebenso verbessert werden wie die Familienpolitik. Um Arbeits- und Ausbildungsplätze zu sichern und auszubauen, müsse der Mittelstand, das Rückgrat deutschen Wirtschaft, steuerlich weiter entlastet werden. Energiepolitisch tritt er für eine stärkere Nutzung von regenerativen Energien ein.

In der anschließenden Diskussionsrunde unter der Leitung vom Ortsverbandsvorsitzenden Heinrich Weng hatten die Gäste Gelegenheit, ihre Anliegen mit dem CSU-Bundestagsdirektkandidaten zu erörtern. Den Schlusspunkt setzte Ulrich Lange mit den Worten: „Ab Herbst möchte ich Ihr Anwalt in Berlin sein!“. Heiner Weng wünschte ihm hierzu viel Erfolg und forderte die Versammlungsteilnehmer zur Unterstützung von Lange im Bundestagswahlkampf auf.


Lange aktuell

Kleine Landkarte des Wahlkreises von Ulrich Lange.
Für eine detaillierte Karte auf das Bild klicken

Kontakt:

Ulrich Lange, MdB
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 22777990
Fax: 030 / 22776990
ulrich.lange@bundestag.de

Wahlkreisbüro
Deininger Straße 1
86720 Nördlingen

Telefon: 09081 2908547
Fax: 09081 2908548
ulrich.lange.wk@bundestag.de