10.09.17 16:57 Alter: 315 days

Wanderung mit MdB Lange in und um Aindling

Aindling

Der CSU-Bundestagsabgeordnete Ulrich Lange wanderte gemeinsam mit dem CSU-Ortsvorsitzenden Walter Pasker, Bürgermeister Tomas Zinnecker und interessierten Bürgern in und um Aindling. Im Verlauf der Wanderung wurden verschiedene politische Themen erläutert.

Lange besichtigte beispielsweise die neuen Bauplätze in Aindling. „Auch hier in der Region sind die Kosten für Bauland in den letzten Jahren stark gestiegen. Gerade für junge Familien ist das ein Problem!“, so Lange. Die CSU fordere daher die Einführung des Baukindergeldes. Laut Lange könne eine Familie mit zwei Kindern dann 10 Jahre lang 2400 Euro jährlich erhalten, wenn Sie eine Familien-Wohnung baue oder kaufe. „Das ergibt eine Maximalförderung von 24.000 Euro. Also eine echte und spürbare Unterstützung!“, meint Lange.

„Um die jungen Menschen in der Region zu halten, muss aber auch die Infrastruktur passen. Und damit meine ich neben den Straßen und der Bahn z.B. auch die Gesundheitsversorgung.“, so Lange. Die CSU gebe daher eine Landarztgarantie. „Wir fordern mehr Geld für die Krankenhäuser, eine bundesweite Landarztquote im Medizinstudium und mehr Studienplätze insgesamt.“, erläutert Lange. „Auch die Versorgung der Menschen im Alter spielt zunehmend eine wichtige Rolle. Nicht nur die Pflege, sondern auch das soziale Miteinander muss gesichert werden.“, so Lange. Der neue Generationenpark in Aindling sei da ein hervorragendes Projekt mit Modellcharakter.


Lange aktuell

Kleine Landkarte des Wahlkreises von Ulrich Lange.
Für eine detaillierte Karte auf das Bild klicken

Kontakt:

Ulrich Lange, MdB
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 22777990
Fax: 030 / 22776990
ulrich.lange@bundestag.de

Wahlkreisbüro
Deininger Straße 1
86720 Nördlingen

Telefon: 09081 2908547
Fax: 09081 2908548
ulrich.lange.wk@bundestag.de