24.04.18 16:07 Alter: 28 days

Diesel-Verteufelung muss aufhören

Berlin

Die Europäische Umweltagentur EEA hat heute mitgeteilt, dass die CO2-Emissionen von Neuwagen EU-weit leicht ansteigen. Dazu sagt der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ulrich Lange:

"Der Anstieg der CO2-Emissionen bei Neuwagen zeigt deutlich, welche Folgen die pauschale Diesel-Verteufelung hat. Gerade die Grünen sind hier immer vorne dabei und erweisen der Umwelt damit einen Bärendienst. Durch das ständige Schlechtreden des Diesels werden lediglich die Verbraucher verunsichert. Der Umwelt ist damit nicht geholfen. Natürlich müssen wir dafür sorgen, dass der Diesel noch sauberer wird und die Hersteller ihrer Verantwortung gerecht werden. Aber es gehört auch zur Wahrheit, dass wir den Diesel als Beitrag für den Klimaschutz noch brauchen.“


Lange aktuell

Kleine Landkarte des Wahlkreises von Ulrich Lange.
Für eine detaillierte Karte auf das Bild klicken

Kontakt:

Ulrich Lange, MdB
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 22777990
Fax: 030 / 22776990
ulrich.lange@bundestag.de

Wahlkreisbüro
Deininger Straße 1
86720 Nördlingen

Telefon: 09081 2908547
Fax: 09081 2908548
ulrich.lange.wk@bundestag.de