29.08.18 08:11 Alter: 22 days

70-Tage-Regelung für Saisonarbeitskräfte wird unbefristet verlängert

Berlin

Im Koalitionsausschuss am Dienstag Abend konnte eine Reihe an wichtigen Einigungen zu verschiedenen Themen erzielt werden, so auch zur Saisonarbeit. Hierzu wurde festgehalten, dass die 70-Tage-Regelung für eine sozialversicherungsfreie kurzfristige Beschäftigung, die bereits seit 2015 gilt, unbefristet verlängert wird.

„Das ist vor allem für die Bauern wichtig, die auf Saisonarbeit angewiesen sind. Damit wird diese attraktiver und es wird leichter, Arbeitskräfte dafür zu gewinnen“, begrüßt der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Ulrich Lange die Vereinbarung. Auch für andere Branchen, in denen Saisonarbeit eine Rolle spielt, ist die Einigung von Vorteil.

Beide Seiten, Arbeitgeber und Saisonarbeitskräfte, profitieren von der 70-Tage-Regelung. So wird für die Saisonarbeitskraft der Bruttolohn netto ausgezahlt. Zudem wird der Krankenversicherungsschutz über eine private Krankenversicherung geregelt. Über das Unternehmen ist die Saisonarbeitskraft unfallversichert. Der Arbeitgeber muss in den ersten 70 Tagen keine Sozialversicherungsbeiträge bezahlen.

„Die unbefristete Verlängerung der 70-Tage-Regelung ist absolut sinnvoll und der richtige Schritt“, freut sich Lange.

 

 


Lange aktuell

Kleine Landkarte des Wahlkreises von Ulrich Lange.
Für eine detaillierte Karte auf das Bild klicken

Kontakt:

Ulrich Lange, MdB
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 / 22777990
Fax: 030 / 22776990
ulrich.lange@bundestag.de

Wahlkreisbüro
Deininger Straße 1
86720 Nördlingen

Telefon: 09081 2908547
Fax: 09081 2908548
ulrich.lange.wk@bundestag.de