1 Mio. für Auwaldstadion Lauingen

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat die kommunalen Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur bekannt gegeben, deren Sanierung vom Bund gefördert werden. Bundestagsabgeordneter Ulrich Lange freut sich sehr, mitteilen zu können, dass im Landkreis Dillingen geplante Baumaßnahmen in Lauingen und Gundelfingen zu den ausgewählten förderwürdigen Projekten gehören. Die beiden Vorhaben werden mit insgesamt zwei Millionen Euro gefördert. „Dies sind sehr wichtige Beiträge zur Finanzierung und Realisierung der notwendigen Modernisierungsmaßnahmen“ so Lange.

In Lauingen wird ein zeitgemäßer Ersatz-Neubau des Kabinentraktes am Auwaldstadion mit einer Million Euro gefördert. Geplant sind dabei ein Jugendraum sowie diverse Funktions- und Sanitärräume. Mit dem Projekt soll die langfristige Nutzung der Sportstätte und ihr Beitrag zur sozialen Integration vor allem der Jugend in der Stadt gesichert sowie der Vereinssport gestärkt werden.

Die Lauinger Bürgermeisterin Katja Müller ist überglücklich über die überwältigende Nachricht aus Berlin: „Mit dem Eine-Million-Zuschuss können wir endlich mit den baulichen Maßnahmen starten, die Voraussetzung sind für einen regulären Sportbetrieb in unserem für die ganze Stadt so wichtigen Auwaldstadion. Herzlichen Dank an Ulrich Lange für seinen unermüdlichen Einsatz in Berlin zum Wohl der Stadt Lauingen.“

Lange betont, dass es sich bei diesem Förderprogramm um eine reine Bundesförderung handele, obwohl grundsätzlich keine Bundeszuständigkeit vorliege. Der Bund nehme dennoch eine Verantwortung für die Kommunen wahr und übernehme Leistungen in einem enormen Umfang für die Gemeinden, wie hier vorliegend.

Um dem Investitionsstau bei der Sanierung kommunaler Infrastruktur zu begegnen, stellte der Bundestag mit dem Nachtrag zum Bundeshaushalt 2020 weitere 600 Millionen Euro für das Bundesprogramm "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereich Sport, Jugend und Kultur" zur Verfügung. Gefördert werden Projekte mit besonderer regionaler oder überregionaler Bedeutung. Ulrich Lange: „Wir stärken mit diesem Programm die Lebensqualität in vielen Gemeinden. Das Geld kommt unmittelbar den betroffenen Kommunen zugute. Vereinssport, Jugendarbeit und Kultur sind wichtige Bindeglieder des gesellschaftlichen Zusammenhalts vor Ort.“




4 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen