Söder bei Varta

Zum heutigen Besuch des Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder und des Staatssekretärs Roland Weigert bei Varta in Nördlingen sagt der Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Ulrich Lange:

"Batteriezellen sind eine Schlüsseltechnik für eine Vielzahl von Anwendungen: In der Industrie, im Haushalt, zur Speicherung erneuerbarer Energien im Stromnetz und für Elektroautos. Die Prognosen sagen, dass sich die Nachfrage nach Lithium-Ionen-Batterien in den nächsten 10 Jahren mehr als versieben fachen wird. Man muss wissen, dass z.B. beim Elektroauto rund 1/3 der Wertschöpfung im Bereich der Batterie stattfindet. Heute leider noch überwiegend außerhalb Europas in Asien.

Das wollen wir ändern: Wir wollen eine konkurrenzfähige und zukunftsweisende Batterieproduktion mit hoher Relevanz für viele weitere Branchen und damit zukunftsfähige Arbeitsplätze entlang der gesamten Wertschöpfungskette in Deutschland aufbauen. Hierfür stellt alleine der Bund insgesamt ca. 1,5 Mrd. Euro zur Verfügung. Es geht dabei um Wertschöpfung, Nachhaltigkeit, Innovation und technologische Souveränität.

Wir sind natürlich sehr stolz, dass die Firma Varta mit Ihrem Standort bei uns in Nördlingen dabei eine wichtige Rolle spielen wird."


0 Ansichten

030/22777990

©2020 Ulrich Lange. Erstellt mit Wix.com