Varta-Neubau eingeweiht

Der Varta-Neubau der Lithium-Ionen-Zellenfabrik in Nördlingen wurde im Beisein von Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und VARTA-Vorstandsvorsitzenden Herbert Schein eingeweiht. Bundestagsabgeordneter Ulrich Lange: „Der Neubau ist nicht nur für VATRA ein Meilenstein in der Firmenentwicklung, sondern auch für den Standort Nördlingen, unsere Region und ganz Bayern. Der Bund finanziert mit 70 Prozent den Löwenanteil von über 100 Mio. Euro, der Freistaat steuert 30 Prozent zu. Ziel der gigantischen Förderung ist schnellstmöglich eine international wettbewerbsfähige Batterieproduktion aufzubauen, die nächste Generation Lithium-Ionen-Zellen bei Varta in Nördlingen zu erforschen und in die Massenproduktion zu überführen. Damit wird die Innovationskultur bei VARTA fortgesetzt, die die jetzt schon vorhandene herausragende Position von VARTA auf diesem zukunftsorientierten Feld weiter gestärkt und Nördlingen zu einem Zentrum für Forschung, Entwicklung und Produktion von Batterien in Europa ausgebaut. Ich bin davon überzeugt, dass wir schnell sichtbare Erfolge entlang der gesamten Batterie-Wertschöpfungskette erzielen und unsere Region dabei als führenden Industriestandort gezielt weiterentwickeln können. Gerade in der aktuell wirtschaftlich schwierigen Zeit werden hier in unserem Nördlingen wertvolle Hightech-Arbeitsplätze für die Zukunft entstehen. Das ist das richtige Signal zum richtigen Zeitpunkt."





6 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen